One line

Sommer der Künste

Fri 19.07., 21:00CET
Theaterhaus, T2
Stuttgart
Das Bild zeigt das Gebäude der Villa Massimo. Es hat eine gelblich-rosa Farbe mit weißen dekorativen Details. Die Villa liegt in einem Garten mit südländischen Pflanzen.
Das Bild zeigt das Gebäude der Villa Massimo. Es hat eine gelblich-rosa Farbe mit weißen dekorativen Details. Die Villa liegt in einem Garten mit südländischen Pflanzen.

Oscar Bianchi: Pozzanghere I mezzo seccate

for soprano, eight instruments and electronics (2023) GP

 

Marko Nikodijević: GRID III

for ensemble (2015)

 

Ondřej Adámek: Let me tell you a story

for singers and ensemble (2023) GP

 

Katrina Felsberga, soprano

Shigeko Hata, voice

Ensemble Modern

Conductor Michael Wendeberg

 

For the first time, the German Academy of Rome Villa Massimo is presenting itself in Baden-Württemberg in collaboration with eight partners from Stuttgart. Two academic years18 Rome Prize winners from the years 2022/23 and 2023/24will show their works, which were created in Rome or especially for the presentation in Stuttgart, in exhibitions, concerts and readings in various institutions and in public spaces.

 

Rome Prize winners 2022/23 and 2023/24

Ondřej Adámek (composer), Olga Martynova (writer), Yael Bartana (visual artist), Bjørn Melhus (visual artist), Oscar Bianchi (composer), Marko Nikodijević (composer), Susanne Brorson (architect), Katerina Poladjan (writer), Danica Dakić (visual artist), Arne Rautenberg (writer), Liza Dieckwisch (visual artist), Marcus Schmickler (composer), Manaf Halbouni (visual artist), Alfredo Thiermann (architect), SOWATORINI Landschaft (landscape architects), Stefan Vogel (visual artist), Kristof Magnusson (writer), Fabian A. Wagner (architect).

 

The German Academy Rome Villa Massimo is the responsibility of the Federal Government Commissioner for Culture and the Media of the Federal Republic of Germany. The »Rome Prize« is the most important award given to German artists or artists living in Germany. The institution was founded in 1910 by Eduard Arnhold, a Jewish citizen of Prussia, who bought the property and subsequently donated it to the Prussian state.

Das Bild zeigt das Gebäude der Villa Massimo. Es hat eine gelblich-rosa Farbe mit weißen dekorativen Details. Die Villa liegt in einem Garten mit südländischen Pflanzen.
Das Bild zeigt das Gebäude der Villa Massimo. Es hat eine gelblich-rosa Farbe mit weißen dekorativen Details. Die Villa liegt in einem Garten mit südländischen Pflanzen.
Villa Massimo
© Villa Massimo
Das Porträt eines Mannes (Oscar Bianchi). Er steht aufrecht und hat die Hände in den Hosentaschen. Der Mann blickt geradeaus und trägt einen schwarzen Anzug mit einem blauen Pullover. Im Hintergrund ist die Steinmauer zu sehen.
Das Porträt eines Mannes (Oscar Bianchi). Er steht aufrecht und hat die Hände in den Hosentaschen. Der Mann blickt geradeaus und trägt einen schwarzen Anzug mit einem blauen Pullover. Im Hintergrund ist die Steinmauer zu sehen.
Oscar Bianchi
© Agathe Poupeney
Das Porträt eines Mannes (Ondřej Adámek). Er sitzt an seinem Schreibtisch, die Hände vor sich gefaltet. Er blickt geradeaus und trägt ein schwarzes Hemd. Im Hintergrund ist das Innere eines öffentlichen Gebäudes zu erkennen.
Das Porträt eines Mannes (Ondřej Adámek). Er sitzt an seinem Schreibtisch, die Hände vor sich gefaltet. Er blickt geradeaus und trägt ein schwarzes Hemd. Im Hintergrund ist das Innere eines öffentlichen Gebäudes zu erkennen.
Ondřej Adámek
© Priska Ketterer
Das Porträt eines Mannes (Marko Nikodijević). Er blickt geradeaus und trägt ein weißes T-Shirt. Im Hintergrund sind die Lichter einer nächtlichen Stadt zu sehen.
Das Porträt eines Mannes (Marko Nikodijević). Er blickt geradeaus und trägt ein weißes T-Shirt. Im Hintergrund sind die Lichter einer nächtlichen Stadt zu sehen.
Marko Nikodijević
©Aleksandar Stanojevic
Das Bild zeigt viele Menschen, die auf den Gleisen sitzen und stehen (Ensemble Modern). Im Hintergrund sieht man grüne Pflanzen.
Das Bild zeigt viele Menschen, die auf den Gleisen sitzen und stehen (Ensemble Modern). Im Hintergrund sieht man grüne Pflanzen.
Ensemble Modern
© Vincent Stefan
Das Porträt eines Mannes (Michael Wendeberg). Er blickt geradeaus und trägt ein weißes Hemd und ein schwarzes Oberteil. Der Hintergrund ist schwarz.
Das Porträt eines Mannes (Michael Wendeberg). Er blickt geradeaus und trägt ein weißes Hemd und ein schwarzes Oberteil. Der Hintergrund ist schwarz.
Michael Wendeberg
© Magdalena Höfner

Supported by

City of Stuttgart, Baden-Württemberg Foundation, Kulturstiftung der Länder, Ministry of Science, Research and the Arts Baden-Württemberg

 

A cooperation of

German Academy Rome. Villa Massimo//The Federal Government Commissioner for Culture and the Media